CHRISTIAN HOFFMANN

Vita:
Lebt und arbeitet in Berlin
1989-95 Studium der Malerei an der UdK, Berlin | Meisterschüler bei Prof. Marwan

Ausstellungen:
2014 C.A.R. | Contemporary Art Ruhr, Essen
2013 20/20+ | Galerie Ricarda Fox, Mülheim
2012 Accrochage | Galerie Ricarda Fox, Mülheim
Dikaiosyne in Physis | Galerie Ricarda Fox c/o Kanzlei Richter, Berlin
2011 Accrochage | Galerie Ricarda Fox, Mülheim
Horizonte | Galerie Ricarda Fox, Mülheim
2008 682 Miles | View Two Gallery, Liverpool
Verlorene Geschichten |Galerie Charlier, Berlin
Luft | Kunsthalle – Wiesenburg, Wiesenburg
2007 Aaton in Berlin | Galerie Charlier, Berlin
2006 Futschicato in Berlin | Galerie Charlier, Berlin
2005 Ares Contempla | Volckswirtschaft, Berlin
2004 Contemplationen |Galerie Azul, Berlin
2003 Art Upperground |La Luzz-Osramhöfe, Berlin
2002 Montags |Universität der Künste, Berlin
Offene Ateliers |Perleberger 60, Berlin
Dissipative Strukturen |Cimdata, Berlin
2001 Lichtwelten |Aqua Art, Pinneberg
Offene Ateliers |Perleberger 60, Berlin
Abstrakte Landschaften |Neo Kyma, Berlin
1997 Vier Jahreszeiten | Haus der Kulturen-Bistro, Berlin
1994 Klasse Marwan |Universität der Künste, Berlin
1992 Les Seuls Véritables |Ballhaus Carmerstr., Berlin
1991 Les Seuls Véritables |Atelierhaus Wilhelmstr., Stuttgart
1990 Klasse Marwan |Universität der Künste, Berlin

Stipendien/Förderungen:
2004 Soziale Künstlerförderung Berlin | Werkvertrag
2003 Soziale Künstlerförderung Berlin | Werkvertrag
1994 Achenbach Art Consulting | Junge Künstler deutscher Akademien
1992 Achenbach Art Consulting | Junge Künstler deutscher Akademien

© Christian Hoffmann / VG Bild-Kunst
Alle Bilder und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht. Die Veröffentlichung in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Christian Hoffmann nicht gestattet.